Vorstand

 

PD Dr. U. Porsch (Vorsitzender)

Dr.phil., Dipl.-Psych., Psychologischer Psychotherapeut; Psychoanalytiker, Dozent, Supervisor und Lehranalytiker in mehreren staatlich anerkannten Ausbildungsinstituten; in eigener Praxis niedergelassen; zuvor über 20 Jahre in Universitätskliniken in Berlin und Mainz als Wissenschaftler und psychosomatischer Konsiliarius tätig; Promotion im Fach Psychoanalyse und venia legendi für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie; Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Psychodynamischer Professorinnen und Professoren; Weiterbildungsermächtigung für Tiefenpsychologie und Psychoanalyse der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz; Forschungen und Veröffentlichungen zur Psychotherapieevaluation und zu Themen der psychoanalytischen Psychosomatik; Privatdozent der Universitätsmedizin Mainz; Mitglied der Vertreterversammlung der Landespsychotherapeutenkammer sowie Landesvorsitzender der dgpt in Rheinland-Pfalz

St. Keßeler-Scheler (stellvertrentende Vorsitzende)

Diplom-Psychologin; Psychologiestudium an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz; 1991 bis 2000 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik und Poliklinik für psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz; 1999 Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin; Analytische Ausbildung (DPV) am mpi in Mainz; seit 2000 in freier Praxis in Wörrstadt niedergelassen mit den Fachkunden Tiefenpsychologie und analytische Psychotherapie; berufspolitisch tätig von 2005 bis 2014 im Gemeinsamen Beirat der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz, seit 2007 als Vorsitzende; Mitglied des Vorstandes des DGPT- Landesverbandes Rheinland-Pfalz; Dozentin und Lehrtherapeutin am Weiterbildungsstudiengang für Psychodynamische Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz; Schwerpunkte: Ausbildung, Weiter- und Fortbildung; Öffentlichkeitsarbeit; Mitglied und Mitarbeit in der Ostereuropa- Kommission der DPV sowie im Flüchtlingsprojekt des Mainzer Psychoanalytischen Institutes

 Ch. Lohmeier-Zenz (Kassenwart)

Studium der Psychologie, Sportwissenschaft und Pädagogik; 1985-1986 Familienberatungsstelle "Kinderschutzzentrum", Mainz; 1987-1989 Psychosomatische Klinik, Bad Camberg; 1990-1996 Wissensch. Mitarbeiter der Psychosomatischen Universitätsklinik Mainz; 1993-2001 Ausbildung zum Psychoanalytiker (DPV/IPA); seit 1996 Niederlassung in eigener Praxis, Mainz; seit 2003 Dozent am Mainzer Psychoanalytischen Institut (mpi) und am Institut für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (iftp); seit 2011 Dozent im Weiterbildungsstudiengang Psychodynamische Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz; Supervisor und Weiterbildungsermächtigter für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und Psychoanalyse; Lehranalytiker (DPV, DGPT)